Glossar

Begriffe und Erklärungen

5S / 5A
Aussortieren - Aufräumen - Arbeitsplatzsauberkeit - Anordnung zur Regel machen - Alle Punkte standardisieren und verbessern (6. Alles läuft automatisch / ist in Fleisch und Blut übergegangen)

Bestleister
Dynamik stabile Gesellschaft oder Unternehmen. Verfügen am schnellsten über passende und gute Lösungen für alle Situationen.

Coaching
Trainieren bzw. Betreuung zur Entstehung und Umsetzung von Verbesserungen und Zielen.

Dynamik
Entwicklung von Schwankungen über einen Beobachtungszeitraum. Feststellung der Schwankungen abhängig vom gewählten Maßstab. Anzahl der Überraschungen die auf ein Unternehmen einwirken.

Komplexität
Besonderheit sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Systeme. Nicht vorhersehbar.

Kompliziert
Verschachtelte nicht einfache Prozesse.

KVP (auch Kaizen)
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Fortlaufende Aufforderung Abläufe zu hinterfragen und Ideen einzubringen.

LEAN
Schlank an Verschwendung - alles was übrig bleibt ist Arbeit. Verschwendung ist wie Staub - der immer wieder kommt. Also muss LEAN ständig angewendet werden.

Lean Management / Lean Production / Lean Development
Denk- und Verfahrensweisen zur Optimierung des Wirkungsgrades der Wertschöpfungskette.

Schwäbisch pragmatisch
Intelligente Tätigkeiten. Nicht an unveränderlichen Prinzipien gebunden.

Strategie
Verhaltensweise zur Erreichung einer Vision.

Parallelität (unvorhergesehene)
Unvorhergesehene Parallelitäten sind Ereignisse und Situationen, welche im Umkehrschluss verlangen, unvorhergesehene Ressourcen einzusetzen. Hat man diese im Bedarfsfall nicht zur Hand, kann das bedrohlich für das Unternehmen sein insofern die Parallelitäten länger anhalten. Aus diesem Grund sollten Unternehmen in dynamischen Märkten z.B. Personal in der Regel nicht dauerhaft mehr als ca. 85% auslasten.

PDCA-Zyklus
Plan-Do-Check-Act (Planen-Umsetzen-Überprüfen-Danach handeln/Standardisieren)

Plan
Konzept der Handlungsabfolge zur Erreichung eines Ziels.

Reize
Reize gehen immer vom Wettbewerb aus, die Kundenprobleme besser lösen können.

Veränderung
Selbstgewählte Veränderung (=neue Ideen) ist gut und will jeder Mensch.

Verschwendung
Gegenteil von LEAN. Verschwendung steigt in den Unternehmen immer wieder auf, weil sie unbeweglicher werden je mehr Prozesse sie in stabilen Zeiten in ihr System eingezimmert haben. Bei dynamischen Märkten kann man mit solchen Prozessen nichts anfangen - das erzeugt Frust.

WSA (VSM)
Wertstromanalyse (Value Stream Mapping)

WSD (VSD)
Wertstromdesign (Value Stream Design)

WSP (VSP)
Wertstromplanung (Value Stream Planning)

"Nur durch Einsicht oder Erfahrung können Veränderungen herbeigeführt werden."

Denktransport #8 - Qualitätskultur vor Prozesse

Bevor Sie Prozesse fortschreiben, kümmern Sie sich erstmal um die Qualitätskultur

Denktransport #8 - Qualitätskultur vor Prozesse

Egal ob Tiger oder Kamel: Wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht versteht das letztlich jeder! ... Mehr »

Denktransport #7 - Dynamik und Komplexität ist beinahe wie Salzstangen und Kartoffelchips

Bevor es chaotisch wird

Denktransport #7 - Dynamik und Komplexität ist beinahe wie Salzstangen und Kartoffelchips

Die Vielschichtigkeit und Fortentwicklung von vormals analogen in Gang gesetzten digitalen Prozessen, ist wie das Snacken von Salzstangen und Kartoffelchips: es hört erst auf, wenn die Tüten leer sind ... Mehr »

Denktransport #6 - Change Kurve - Wie Menschen im Wandel empfinden

Emotionale Wirklichkeit bei Veränderungen

Change Kurve - Wie Menschen im Wandel empfinden

Genau genommen gibt es fürt Menschen 10 emotionale Phasen während eines Veränderungsprozesses. Wie schnell diese Phasen vom Einzelnen durchlaufen werden, hängt individuell von jedem Einzelnen ab und läßt sich nicht pauschalieren. Es ist allerdings zu beobachten ... Mehr »

Denktransport #5 - Mitarbeiterbindung ist Kundenbindung

Mitarbeiter emotional binden

Mitarbeiterbindung ist Kundenbindung

Ohne konstruktiven und regelmäßigen Dialog, verlieren Mitarbeiter den Bezug zum Unternehmen und spielen Arbeit. Wie Chefs ihre Mitarbeiter emotional an das Unternehmen binden ... Mehr »

Können und Effizienz

Speedpräsentation von Toni Kettel

Können und Effizienz, Speedpräsentation von Toni Kettel

Ob hoch intelligent und schnell lernend oder sehr ausdauernd und effizient arbeiten, die unterschiedlichsten Talente von Kamel und Tiger entsprechen ihren Anforderungen. Von Natur aus! Was passiert, wenn wir Talente nicht den Anforderungen entsprechend im Berufsleben einsetzen ... Mehr »

Denktransport #4 - Never change a running system

Mißverstandene Leitsätze

Never change a running system

Leitsätze wie: "Never change a running system" oder auch "Never change a winning team", sind die wohl am häufigsten mißverstandenen Empfehlungen überhaupt ... Mehr »

Denktransport #3 - Muda und die 8 Verschwendungen

Überflüssige Tatigkeiten

Denktransport #3 - Muda und die 8 Verschwendungen

Der Kunde bezahlt nur für das was er möchte, letztendlich also nur für die bestellten Tätigkeiten ... Mehr »

Denktransport #2 - Breite Geschäftsmodelle schützen bei Dynamik

Gefährliche Exklusivität

Denktransport #2 - Breite Geschäftsmodelle schützen bei Dynamik

Dem Beispiel "Manipulation von Abgastests" kann man entnehmen, welche Tragweite Dynamik für Zulieferer und Dienstleister der Automobilbranche haben. Mehr »

Denktransport #1 - Formel 1 Start ohne Strategie

Wo ein Plan Verschwendung ist

Denktransport #1 - Formel 1 Start ohne Strategie

Unmittelbar, nachdem alle Fahrzeuge an ihrer jeweiligen Startposition stehen und die Ampel schrittweise auf rot schaltet, hat weder der Fahrer noch das Team eine Strategie. Das widerspreche auch einer erfolgreichen Startphase. Mehr »